Webinar BER003: Aufbaukurs Hotel und Tourismus

In diesem zweitägigen Aufbaukurs lernen zertifizierte Berater*innen für Elektromobilität die Besonderheiten von E-Mobilitätsangeboten für Tourismus und Gastgewerbe kennen, wie z.B. Anforderungen der Branche an Ladeinfrastruktur und E-Fahrzeuge, geeignete Geschäftsmodelle, Einsatz regenerativer Energien sowie Konzepte für E-Mobilität als Kundenmagnet. Neben technisch geeigneten und rechtskonformen Lösungen wird der Fokus auf möglichst attraktive Branchensegmente, erfolgreiche Best-Practice-Beispiele sowie den richtigen Branchenzugang gelegt.

Ziel ist, zertifizierte Berater*innen für Elektromobilität (DEKRA, IHK oder HWK) in die Lage zu versetzen, Hoteliers, Gastwirte und Tourismusmanager bei der Konzeption von Kombinationslösungen aus Ladeinfrastruktur und E-Mobilitätsangeboten kompetent und umfassend zu beraten.

Datum:
08.06.2022 – 09.06.2022 – Dauer 2 Tage

Ort:
Zoom-Webinar

Zielgruppe:
Berater für Elektromobilität, Mobilitätsberater, Energieberater, Tourismusmanager

Preis:
1.192, – € zzgl. MWSt.

Vergünstigter Preis für zertifizierte Berater der eMobile Academy:
795,- € zzgl. MWSt.

Zertifizierung:
Teilnahmebescheinigung der eMobile Academy

Enthaltene Leistungen:
– Kursunterlagen
– Video-Aufzeichnung des Workshops
– Checklisten für die tägliche Arbeit

Inhalte:

  1. Der Tourismus- und Hospitality-Markt
    • Kennzahlen
    • Potentiale
    • Marktsegmente (Camping, Hotellerie, Privatvermieter, Tourismusregionen etc.)
  2. Ladeinfrastruktur
    • Typische Ladeszenarien
    • Lademöglichkeiten (Tesla Destination Charger, Wallboxen, Schnelllader etc.)
    • Einsatz regenerativer Energien
    • Rechtliche Aspekte
  3. E-Mobilitätsangebote
    • Vermietung von Fahrzeugen
    • Betriebsfahrzeuge (Shuttle, Transporter etc.)
    • Mitarbeiterfahrzeuge (vom Jobrad bis zum E-Auto)
    • Rechtliche Aspekte
  4. Geschäfts- und Betreibermodelle
    • Geld verdienen mit E-Mobilität (direkt, indirekt)
    • Betreibermodelle (Eigenbetrieb, Contracting, öffentlicher CPO)
    • Nutzung THG Quote
    • Förderungen
    • Abschreibung und TCO-Betrachtung
  5. Best Practice Beispiele (Lösungen und Marktzugang)
    • Hotellerie
    • Gastronomie
    • Camping
    • Tourismusregionen
  6. Beratungsansätze
    • Marketing und Kommunikation
    • Gastronomie (Ladelandschaft für E-Autos und E-Bikes)
    • Hotel (Ladelandschaft und Mobilität)
    • Campingplatz (Ladelandschaft und Verleih)
    • Touristische PoI (öffentliches/privates Laden, Tourist-Info, Seilbahnen, Shuttlebusse, E-Bikes)

Zwei Branchenprofis als Dozenten

Peter Grett beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren beruflich mit allen Fragen der Elektromobilität. Nach dem Studium der Pädagogik und (Wirtschafts-)Psychologie bereits Mitte der 90er Jahre als Geschäftsführer eines E-Fahrzeug-Entwicklungsunternehmens tätig, gehört er zu den eMobility-Pionieren in Deutschland. Der Mitbegründer des Bundesverbands eMobilität blieb als Marketingleiter und Berater verschiedener Elektrofahrzeug-Unternehmen, später als Chefredakteur, freier Journalist und Autor dem Thema bis heute treu. Peter Grett ist mittlerweile ein international gefragter Experte und Referent für die Implementierung der Elektromobilität im touristischen Umfeld.

Werner Köstle ist seit dem Jahr 2000 im Bereich Elektromobilität unterwegs. Nach seinem Studium der Philosophie, einer Management-Ausbildung und seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent an der TU München übernahm er die technische Leitung eines Unternehmens zur Entwicklung elektrischer Leichtfahrzeuge für den professionellen Einsatz. Danach tätig als freier Redakteur und Berater. Seit 2014 ist er bei Touremo, dem E-Mobile Magazin für die Torusimusbranche als verantwortlicher Redakteur und eMobility-Berater aktiv.


Anmeldung: