E-Mobilitäts-Förderung von allen Seiten

Novelle des WEMoG erhält grünes Licht im Bundesrat

Die Änderung des Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetzes (WEMoG) ist nun auch von der Länderkammer abgesegnet worden. Nachdem der Bundestag vor drei Wochen schon grünes Licht für die Änderung des WEMoG gegeben hat, ist die Gesetzesnovelle nun auch vom Bundesrat durchgewunken worden. Die Vorteile, welche damit für die Elektromobilität einhergehen, wurden hier bereits thematisiert, umgesetzt wird die Neuregelung dann ab dem 1.11.2020.

Wichtiger Schritt in die richtige Richtung

Dass es sich hierbei um ein ausgesprochen wichtiges Feld im Hinblick auf den Ausbau der Elektromobilität handelt, wird daran deutlich, dass E-Autos lediglich 20 Prozent ihrer Ladezeit an öffentlichen Elektrozapfsäulen verbringen, der Löwenanteil der Ladevorgänge, nämlich 80 Prozent, erfolgt Zuhause, oder am Arbeitsplatz.

Elektroautos bleiben auch weiterhin von der Kfz-Steuer befreit

Um die von der Bundesregierung forcierte Förderung der Elektromobilität weiter voranzutreiben, wurde zudem vom Bundestag eine bereits im Juli geforderte Änderung im Kraftfahrzeugsteuergesetz abgenickt, nach welcher Elektroautos mit einer Erstzulassung zwischen dem 18.05.2011 und 31.12.2025, von der Kfz-Steuer befreit bleiben sollen. Diese Befreiung von der Steuerpflicht wurde nun bis zum Ende des Jahres 2030 festgesetzt und bedarf lediglich noch der Unterschrift des Bundespräsidenten und der Bundesregierung.

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) sprach in diesem Zusammenhang deshalb völlig zurecht von einer „guten Woche für die Elektromobilität, den Klimaschutz und den Standort Deutschland“. Zudem, so Kerstin Andreae, die Vorsitzende der BDEW-Geschäftsführung weiter, zeigten die aktuellen Zulassungszahlen deutlich, dass das Vertrauen gegenüber der Elektromobilität in Deutschland wachse.

Quelle Beitragsbild: Ricardo Gomez Angel – Unsplash

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wenn auch Sie auf dem Laufenden bleiben möchten, melden Sie sich hier zu unserem kostenlosen Newsletter an:

Loading