Kurs IMM003

Elektromobilität in Wohnungseigentums­gemeinschaften

Ziel ist, Eigentümergemeinschaften und Hausverwalter für die besonders diffizile Herausforderung der Nachrüstung von Ladeinfrastruktur in Wohnungseigentumsgemeinschaften vorzubereiten, ihnen günstige und sichere technische Lösungen für die Realisierung und flexible Nachrüstung dieser Ladeinfrastruktur vorzustellen und sie mit Argumenten und Strategien zu versorgen, um auch bei schwierigen Eigentümerkonstellationen eine erfolgreiche Bewilligung der baulichen Maßnahmen zu erreichen.

Dieses Seminar wird durch die zuständigen Aufsichtsbehörden als Pflichtfortbildung für Wohnimmobilienverwalter gemäß § 34c GewO anerkannt.

Datum:
Neue Termine in Planung

Ort:
München

Preis:
Je Teilnehmer: Euro 480,- zzgl. MwSt.

Teilnehmerzahl:
max. 8 Personen
Die Anzahl der Plätze im Raum entspricht der max. Kapazität des Raumes in
Bezug auf den Infektionsschutz

Zertifizierung:
Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung gemäß § 34c GewO, Anerkennung von
6 Stunden als Pflichtweiterbildung

Enthaltene Leistungen:
– Kursunterlagen
– Kaffee und Pausenverpflegung
– Checklisten für die tägliche Arbeit

Inhalte

  • Grundlagen Ladeinfrastruktur im privaten Wohnraum
  • Juristischer Rahmen und Rechtssicherheit (WEMoG und GEIG)
  • Problemkreis 1: Mieter wollen ihr E-Auto laden
  • Problemkreis 2: Wohnungseigentümer wünschen Ladeinfrastruktur
  • Problemkreis 3: Neubauvorhaben und Renovierungsmaßnahmen – GEIG
  • Kosten, Aufwand, Geschäftsmodelle beim Aufbau und Betrieb von Wallboxen
  • Risiken und Absicherung vor Haftungsansprüchen
  • Fördermöglichkeiten
  • Konkrete Realisierungsbeispiele
  • Konkrete Handwerker- und Dienstleisterauswahl
  • Entscheidungshilfen und Checklisten

Zielgruppe

Haus- und Objektverwalter, Beiräte, Eigentümergemeinschaften

Anerkennung gemäß § 34c GewO

Der Kurs erfüllt die Vorgaben der zuständigen Aufsichtsbehörden für Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger, Baubetreuer und Wohnimmobilienverwalter zur Erfüllung der Weiterbildungspflicht nach § 34c GewO.

Sechs Unterrichtseinheiten der Schulung entsprechen dabei der Anlage 1 (zu § 15b Absatz 1) „B. Inhaltliche Anforderungen an die Weiterbildung für Wohnimmobilienverwalter“ und können somit angerechnet werden.

Die eMobile Academy erfüllt als Schulungsanbieter alle „Anforderungen an die Qualität der Weiterbildungsmaßnahme“ gemäß Anlage 2 (zu § 15b Absatz 1).

In Anschluss an das Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung in der die anrechnungsrelevanten Inhalte mit ihrem zeitlichen Umfang explizit ausgewiesen sind. Dies erspart Ihnen Zeit und Ärger bei der Prüfung durch die zuständige Aufsichtsbehörde.

Anmeldung: